Hofgesellschaften

Die Hofgesellschaften sind eine bunte Nachbarschafts-Aktion rund um das Mit- und Füreinander im eigenen Hinterhof. Hausanwohner machen den eigenen Hof zur bunten Bühne. Es ist das kleine Schwesterchen der Hofflohmärkte und ergänzt diese perfekt am Tag der Hofflohmärkte. Ein Tag für Entdecker, Neugierige und kreative Köpfe. Mit Zeit für Austausch und Zusammenfinden in gelebten Nachbarschaftskulturen. Hausgemeinschaften verzaubern durch zwanglose Unterhaltung und zeigen was sie bewegt. Die Hofgesellschaften stehen für das gute Gefühl miteinander Neues zu erleben.

Hofgesellschaften sind die perfekte Ergänzung zu den Hofflohmärkten. Ihr wollt am Hofflohmärkte-Tag ein zusätzliches Programm anbieten? Startet ein kleines individuelles Programm und macht Euren Hof für Besucher*innen dadurch attraktiver.

Wir haben für Euch einpaar Ideen hier zusammengestellt.

Was könnt ihr in Eurem zusätzlich anbieten:

Lesungen, Diskussionen, Hörbücher, Poetry Slam, Improvisationstheater – Kopfmelodien, die bleiben, Bastelstationen, Fotografie, Leinwand bemalen – Kunstwerke zum bestaunen und entstehen lassen, Schnitzeljagd, Komplimente machen, gemeinsam eine Wunschliste schreiben, Schatzsuche, Konfettifreude, Luftballons – die kunterbunte Mischung, Gesellschaftsspiele, Kinderschminken, Riesenseifenblasen, Hindernis Parcours – Zeit für freudige Luftsprünge … Euren individuellen Ideen in Eurem Hof oder Garten sind keine Grenzen gesetzt.

Bewerbt Euer Programm gerne individuell an Eurem Hof-Eingang. Das macht neugierig und sorgt für die perfekte Stimmung im Hof.

Die Hofgesellschaften sind Gewinner des Paulaner Salvator Preises 2018.

Bei weiteren Fragen wendet Euch gerne an rene@hofgesellschaften.de oder anne@hofgesellschaften.de.

Fotos: © SIMON MALIK PHOTOGRAPHY (www.simonmalik.com)

impressionen der hofflohmärkte

blog und neuigkeiten