Hofflohmärkte Unterstützung

Liebe Freund*innen der Hofflohmärkte,

unsere Hofflohmärkte – welche vielen Besuchern, Nachbarn und Viertel-Entdeckern Freude schenkten – werden mit Eure Unterstützung fit für 2021 und die Zukunft.

Auch wenn es 2020 sehr schwierige Planungen in der aktuellen Situation sind, so möchte ich die Hofflohmärkte sicher für 2021 und die Zukunft planen. Somit habe ich in vielen Nachbarschaften bereits die Termine 2021 zur Anmeldung mit erweiterten Orga-Konzept freigegeben.

Jede Hof-Anmeldung für das kommende Jahr 2021 hilft einer sicheren Planung des beliebten Nachbarschaftsprojekts. Insgesamt brauchen wir jetzt mindestens 30 teilnehmende Höfe / Gärten pro Viertel im nächsten Jahr. Diese Mindestteilnehmerzahl sichert auch die Realisierung in Eurer Nachbarschaft.

Die Hofflohmärkte brauchen jetzt Eure Unterstützung und Anmeldung für 2021.

Als Initiator ist mir wichtig, die Hofflohmärkte weiterhin für 2020 / 2021 und die Zukunft zu realisieren. Angesetzte Termine dieses Jahr möchte ich im schlimmsten Fall nur verschieben.

Ein besonderes Dankeschön gilt unseren Unterstützern über die Crowdfunding Kampagne im März / April 2020:

Pablo Frank, Klaus Thomas Russ (www.woocruiter.com), Lucia Frank, Stephanie Berger (www.sbschmuck.de), Rahel Goldner (www.veganista-muc.de), Anna Hanusch, Rainer Unverhau und Renate Schultes.

Ein herzliches Dankeschön an alle anderen, welche die Hofflohmärkte jetzt auch auf vielen Wegen unterstützen. Ihr seid super!

Übrigens, wenn ihr uns noch mehr unterstützen wollt, dann gerne mit dem Kauf unseres Mini-Magnet-Buttons zu 10,-. Den Link zum Online-Shop gibt es hier : )

Bei weiteren Fragen stehe ich natürlich gerne via rene.goetz (@) hofflohmaerkte.de zur Verfügung.

Ganz wichtig in dieser Zeit: Bleibt bitte gesund!

Herzliche Grüße

René

René Götz, Initiator der Hofflohmärkte

Foto von René Götz: Simon Malik Photography